Donnerstag, 1. Januar 2015

Nachtrag 2014


Im Dezember war ich nochmal zum Weihnachtskurs im Kloster Schöntal. " Der Jahreswechsel im Bilderquilt" hieß der Kurs von der Textilkünstlerin Ursula Roll, die wie immer, uns zwei schöne Tage beschert hat. Ihr seht , dass es ein Wandbehang geworden ist . Die zugeschnittenen Reststreifen habe ich gleich zu Blöcken verarbeitet ( die Restekiste ist übervoll ). Die beiden Blöcke rechts oben , sollen Kissen werden und der Kreis, rechts unten, ein rundes Körbchen.


Zum Geburtstag , meiner Freundin, habe ich schnell noch einen "Weltenbummler" genäht. 
Den Engelstoff ,von Debbie Mumm , habe ich lange gehütet und gleich aus dem Reststück noch ein Täschchen für mich genäht. Leider kann man die schönen Stöffchen nirgends mehr kaufen.

Und jetzt wünsche ich Euch fürs neue Jahr noch ganz viel Gesundheit und freie Zeit für Eure Hobbys.
Ganz liebe Grüße Eure Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    ich wünsche dir für das Neue Jahr auch Alles Liebe und Gute!
    Deine zwei Weltenbummler sind sehr hübsch und die Debbie Mumm-Stoffe müssen echt gehütet werden, ich habe auch noch Reste...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Sehjr schön, sowohl Wandbehang und Täschchen!

    Alles Gute für dich in 2015!
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    ich wünsche Dir auch ein gutes neues Jahr mit viel Gesundheit, Zufriedenheit
    und vor allem mehr Gelassenheit und weniger Stress.
    Dein Wandbehang gefällt mir unheimlich gut!! Und der Debby Mumm Stoff erinnert an frühere Zeiten und ist sooo schön!
    Sei lieb gegrüßt
    Iris
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike, ich wünsche dir ein wunderschönes Neues Jahr mit vielen tollen Nähprojekten und auch sonst alles Liebe und Gute.
    Deine Wandbehänge sind Klasse geworden und auch die Täschchen gefallen mir sehr. Übrigens habe ich mal ein wenig auf der "Klosterseite" gestöbert und finde die Angebote und Möglichkeiten prima. Vielleicht ....
    Gruß, Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wie wundervoll sieht denn die obige Arbeit aus... das würde ich gerne mal im Detail sehen,

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,
    ich bin immer wieder begeistert was Du bei deinen Kursen im Schloss Schöntal lernst und dann erarbeitest!
    Schade, dass ich solche Kurse bei uns noch nicht entdeckt habe!
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog,
    glG Sabine

    AntwortenLöschen