Donnerstag, 17. Januar 2013

Kleiner Häuserquilt


Diesen Block habe ich schon vor Jahren genäht . Das Muster stammt aus dem Sulky BOM 2004.
Den Quiltständer habe ich bei Regina Grewe entdeckt und er eignet sich hervorragend zur Schau einzelner Blöcke. Da der Ständer bei mir auf dem Raumteiler steht, und somit man auch die Rückseite sieht, habe ich ein altes Panell verwendet, das mir sehr gut gefällt.


Kommentare:

  1. sieht total klasse aus...ich liebe diese kleinen häuschen! so ein ständer sieht klasse aus...wunderschön...viel spass damit
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike, das ist ja eine gute Idee, den kleinen Quilt in diesem Ständer zu präsentieren.
    Mein BOM liegt seit Jahren schon in der UFO-Kiste, es fehlt nur noch ein Haus, aber jetzt soll er auch beendet werden.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Heike,
    Da hast du zwei wunderschöne Quilts genäht, sie gefallen mir sehr.
    Der quiltständer ist ja auch genial.
    Sei lieb gegrüßt Marika

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch der Mini-Häuserquilt ist. Den BOM möchte ich ja auch noch gerne nähen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee die schiefen Häuser in den Quiltständer zu hängen. Meiner kommt auch heute! Ich glaube ich muss auch nochmal schiefe Häuschchen nähen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen