Donnerstag, 7. Juni 2012

Wo die Liebe hinfällt - Block 7


Der Block 7 kam mir erstmal recht schwierig vor, aber keine Angst, wenn man erstmal loslegt, dann ist es viel einfacher, als man denkt. Wie bei Roswitha beschrieben habe ich den Hintergrund in separaten Teilen gearbeitet und somit sind 8 " Kuchenstücke" entstanden, die mir das weitere genaue arbeiten des Blocks doch sehr erleichtern. Man könnte den Hintergrund auch aus einem Viereck , mit aufgenähten Kreis erstellen, aber die am Anfang gesparte Zeit , die braucht man später zum genauen aurichten der weiteren Teile.


Wie bei Block 1 wird auch hier ein Rahmen extra genäht und dann ausgerichtet, aufgesteckt und appliziert. Die dunkelroten Ecken werden vorher ungeschoben. Die Arbeit wurde mir sehr erleichtert durch Applikationsstecknadeln von Clover. Jahrelang habe ich gedacht, ich bräuchte doch keine extra Nadeln zum feststecken , aber jetzt bin ich total begeistert. Diese Ministecknadeln , nur 2 cm , sind herlich zum arbeiten mit der Hand. Man sticht sich nicht dauernd an den langen Spitzen und ich habe mich schon geärgert , nicht früher ein Päckchen gekauft zu haben.
Hier kann man sie erwerben.

Freitag, 1. Juni 2012

Teil 1 Reißverschluss verlängern

Bilder anklicken zum vergrößern
Hier möchte ich Euch zeigen, wie man einen Reißverschluss verlängert.
Man hat z.B. einen Reißverschluss , der nur 30 cm lang ist. Die Kissenrückseite beträgt aber 40 cm.
Also was tun.
Ich setzen den Reißverschluss rechts und links mit Stoff an. Das geht folgendermaßen. Ich messe die Breite des Reißverschlusses. Im meinem Fall - 4 cm. Jetzt schneide ich mir aus dem Kissenrückseitenstoff 2 Teile zu . Die Länge wird großzügig mit 10 cm geschnitten , da habe ich genug als Nahtzugabe zur Verfügung. die Breite entspicht 2 x Breite Reißverschluss plus 2 x Nahtzugabe von je 0,5 cm , also 2 x 4 cm zzgl. 2 x 0,5 cm = 9 cm. Den Stoff lege ich rechts auf rechts zusammen . Jetzt ist mein Stoffstück 4,5 cm x 10 cm und nähe ab. Bei dem entstandenen Schlauch schiebe ich die Nähtzugabe in die Mitte und bügle das Teil. Jetzt schiebe ich es über den Reißverschluss ganz drüber, ohne es vorher zu wenden. Achte darauf, dass sie Naht unten , auf der linken Seite des Reißverschlusses , liegt.
Der Reißverschluss ist jetzt links und rechts des Tunnels sichtbar. Bild Mitte. Rechts steht er ungefäht 1 cm über und ich näht den Stoff Füßchenbreit , wie auf dem rechten Bild zu sehen, fest.
Achtung ! Reißverschluss verlängern besteht aus 3.Teilen. Bitte weiter nach unten scrollen.
Viel Spaß beim nach nähen.

Teil 2 Reißverschluss verlängern


Jetzt wir der Schlauch gewendet, d.h. ich zieht den Schlauch auf rechts über den Reißverschluss.
Nachdem das Ansatzstück auf rechts gewendet ist, Bild links , sieht es doch schon ganz gut aus.
Im mittleren Bild seht Ihr , dass ich jetzt noch , zum besseren Halt, knappkantig abgesteppt habe.
Das Ganze wird jetzt am anderem Ende des Reißverschlusses wiederholt. Bild rechts.
Nun ist der Reißverschluss rechts und links verlängert und ich kann ihn in meine Kissenrückseite einpassen.

Teil 3 Reißverschluss verlängern

Und so sieht der Ausschnitt " Reißverschluss " von der Kissenrückseite jetzt fertig aus.