Mittwoch, 15. Februar 2012

Redwork Top in Arbeit


Das Top ist so weit genäht. Die Zacken am Rand sind gefalltete Vierecken, die in die Randstreifen eingenäht wurden.


Der weise Rand wird jetzt mit Stielen und Blättern besticht . Rote Knöpfe werden später als Blüten aufgenäht.


Meine Tochter hat ein Elefantendinkelkissen für ihre zukünftige Schwiegermutter gewerkelt, die ein absoluter Elefantenfan ist. Goldig , oder ?

Der BOM " Wo die Liebe hinfällt" hats mir angetan. Schablonen sind schon gedruckt , nur kann ich mich mit der Stoffauswahl nicht entscheiden. Soll ich schon wieder etwas in meinen Lieblingsfarben nehmen ? Immer rot/blau/weis ? Oder mal eine andere Farbkombination ? Wird dann die Decke später auch benutzt , wenn es nicht meine Farben sind ? Ich kann mich nicht entscheiden , das kenne ich garnicht von mir. Eigentlich bin ich ein spontaner Typ , der immer gleich weis, was er will.

Kommentare:

  1. Deine Redworkarbeit ist wunderschön geworden!!! Und besonders der gezackte Rand gefällt mir super gut, obwohl ich nicht so genau weiß, was Du mit gefalteten Vierecken eingenäht in den Randstreifen meinst..*guckganzneugierig*....
    Das Elefantenkissen ist süß geworden.
    Also was Deine Farbauswahl betriff....Ich denke, man sollte eventuell auch mal was anderes ausprobieren...Ich mag rot/blau/weiß auch sehr gerne, aber wenn es nicht gerade orange/gelb/braun/beige ist, experimentiere ich manchmal auch herum und mag die Ergebnisse oft sehr gerne....Zum Beispiel rot/grau oder altrosa/grau....oder zarte Pastelltöne....
    Wobei, bei wirklich aufwendigen Projekten bleibe ich meiner Linie auch meist treu, denn es wäre zu teuer, sich da in den Farben zu vertun und das gute Stück nachher nur im Schrank liegen zu haben...
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber süß aus mit der Stickerei, gefällt mir sehr gut und das Elefantenkissen auch.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,
    deine Redwork-Arbeit ist ja toll. Bin ein absoluter Fan von Redwork!! Tolle Idee mit den gefalteten Vierecken.
    Wenn du dir noch nicht so sicher bist, mit der Farbauswahl, dann warte schlaf halt noch eine Nacht darüber, auch wenn es in den Fingern juckt. Ich habe mich diesmal ganz spontan für blau als Hauptfarbe entschieden. Mal sehen, wie das Ergebnis wird.
    Liebe Grüße, Margit.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Näharbeiten sind das. Ich war und bin auch grad beim Kissenhüllen sticken, häkeln,... Vielleicht guckst Du mal vorbei. Das würde mich freuen.
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn! Wieviel Arbeit in deinem Kunstwerk steckt.
    Das Elefantenkissen sier zuckersüß aus.
    Liebe Grüße
    Bianca

    P.S: Das Kunstleder, das ich verwende ist kein Besonderes.

    AntwortenLöschen
  6. Na, von wem dein Tochterkind ihr Talent geerbt hat, ist unübersehbar, Ihr habt beide ganz tolle Werke gezaubert!
    Für Dekozwecke würde ich schon meine Lieblingsfarben die Zur Wohnungseinrichtung passen verwenden, bei Kleidung kann Frau schon mal von Ihren Farben abweichen!
    GlG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. deine redworkdecke sieht klasse aus und das elefantenkissen ist sowas von süß
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  8. ohhh, zufällig mal wieder auf bloggerrundreise...so schön "unsere" modelle hier zu finden...ganz toll gemacht:O
    liebe grüße aus werne
    gabi

    AntwortenLöschen