Sonntag, 27. März 2011

Hundertwasser Stichery


Oben könnt ihr den Hundertwasser nach Ursula Schertz sehen. Ich habe ihn mit Molatechnik eingerahmt und werde ihn jetzt noch über eine Leinwand spannen , damit er als Bild seinen Platz findet.


Gestern kamen zwei neue Bücher mit der Post.
Das Buch über Taschen hat wirklich von groß bis klein alles zu bieten , mit guten Erklärungen und mit Schnitten in Orginalgröße , was ich immer wichtig finde.
Das Sticherybuch über die kleine Hasenfamilie , von Arnele Neely, wirklich sehr nett.

Kommentare:

  1. Oh, ist die Stickerei scön geworden!
    LG Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Dein Hundertwasser sieht toll aus, Heike. Richtig schön geworden.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. eine verrückte und ungewöhnliche Idee Hundertwasser als Stickerei*zwinker*, aber hochinteressant. Das hast du toll gestickt und der mola-Rand paßt super!
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Dein kleiner Hundertwasser ist ja süß.Hab gerade gesehen Du hast auch blaue Stoffe nicht nur rote(lach).
    Das Buch von Arnele Neely habe ich auch , müßte ich auch mal wieder reinschauen.
    Das Taschenbuch hört sich interessant an.
    Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

    AntwortenLöschen
  5. Mit sooo schönen Büchern ist doch das Wochenende gesichert-oder???
    Und der Redworkquilt- ein Traum!!!
    Dank für die tollen Bilder und viel Freude beim Taschenausprobieren wünscht Angela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Liebe,
    vielen Dank für Deine lieben Worte. Der Schnitt ist von Farbenmix und heißt: Langeneß.
    Alles Liebe, Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, das ist mal eine schöne Idee, ein Hundertwasser-Motiv in Redwork zu sticken. Toll!

    Liebe Grüße, Bloomsbury

    AntwortenLöschen