Dienstag, 1. Februar 2011

Topflappen aus der " Patchworkidee"



Gestern habe ich mit meiner Tochter ( 17 ) Topflappen für ihre Patentante genäht. Seit langer Zeit hatte sie mal wieder Lust mit mir zu nähen. Bis zum Alter von 12 Jahren konnte sie mir nicht oft genug beim Nähen helfen und schlagartig war das vorbei. Schön, dass das Interesse wieder kommt.
Die Topflappen sind sehr praktisch, da sie die ganze Hand schützen.
Die Anleitung ist in der aktuellen Patchworkidee zu lesen. Ich glaube das waren nicht die letzten ihrer Art. Ich werde mir noch ein paar rote Herzen für meine eigene Küche nähen.

Kommentare:

  1. Na aber das muss ja wohl sein: Rote Herzen.
    Aber die sind auch schön. Ein hübsches Geschenk!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Die sind sehr schön, allerdings rote Herzentopflappen für Deine Küche ist ein muß.


    LG uta

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sind mal interessante Topflappen,Heike!

    Und, wenn der Blog "Rote Herzen" heisst, müssen solche Topflappen auch einmal genäht werden.

    Gruss, Karola

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike,
    Herzblatt-Topflappen...wie geschaffen für mich!! Die möchte ich mir auch gerne mal nähen!
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike,

    danke für`s zeigen. Die sind wirklich klasse!

    Viele Grüße

    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wirklich klasse, Heike, was für eine tolle Idee!
    Viele liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

    AntwortenLöschen