Mittwoch, 9. Februar 2011

Schneeherzen Nr: 2


Ist er nicht schön , der zweite Block von BOM Schneeherzen ? Ich bin echt gespannt , wie es weiter geht.


Was sich so alles ansammelt.
Zwei Tage lang habe ich Stoffe sortiert , Anleitungen eingeheftet und Patchworkzeitschriften der letzen 15 Jahre aussortiert. Das Bild zeigt nur eine, von drei Schubladen. " grins". Ich glaube mein Stoffvorrat reicht für die nächsten Jahre.
Sicherlich kennt ihr das Problem. Frau nimmt sich vor, auf dieser oder jener Messe keine Stöffchen zu erwerben und prompt kommt man nach Hause und hat doch wieder etwas neues im Täschchen." Es war ja so günstig" oder " das habe ich schon sooo lange gesucht "und noch viele weitere Antworten kommen mir in den Sinn. Die Sucht nach Fetzelchen , die uns befallen hat.....können nur wir untereinander verstehen.
Ich werde es mir wieder einmal ganz fest vornehmen , in Aschaffenburg nichts zu kaufen und nur zu " gucken". Mal sehen ob es dieses Mal klappt .

Beim Aufräumen habe ich ein ganz altes Panell , aus meiner Anfängerzeit gefunden. Der Kalender zeigt 2001 an. Wegwerfen ..... zu schade.
Aber was daraus machen.....??

Kommentare:

  1. Ich nehme mir auch immer vor, nichts zu kaufen und DANN???? Ist die Tasche doch wieder voll und wenn ich Pech habe, werden auch noch Streichelstöffchen daraus!
    Deine Werke sind wieder toll geworden,
    glG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,

    dass mit den Stöffchen kenn ich nur zu gut!!! ;-))) Im März ist die Creativa, da ist es mit dem guten Vorsatz sowieso vorbei!

    Dein Schneeherz ist klasse geworden.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo heike,
    Dein Schneekristal ist sehr schön geworden.
    Das Problem mit den Stöffchen kaufen kenne ich auch nur zu gut.

    LG
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Hi Heike, na das glaubst Du doch wohl selbst nicht, nix mehr kaufen tztztztz, Du willst den Aufschwung verhindern! Du hast ja nur aufgeräumt, damit Platz für Neues ist, gib es wenigstens zu*kicher*, so mach ich es immer*lach*. Ich weiß das sich auf Ausstellungen immer etwas festbeißt und unbedingt mitgenommen werden will, da gewähre ich dann eben Asyl, man hat halt Mitleid.
    Liebe Grüße aus Berlin von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  5. Zum Wegwerfen ist es wirklich zu schade, ist doch eine schöne Herausforderung, jetzt nochmal etwas draus zu machen. Wie ich sehe, bist du im Aufräumfieber. Schick mir bitte ein paar Grad davon!
    LG
    Gisela

    AntwortenLöschen