Mittwoch, 28. Dezember 2011

Tütensammler




Schon lange wollte ich mal einen Tütensammler für meine vielen Plastiktüten nähen. Hier seht ihr das erste Probeexemplar. So ganz zufrieden bin ich , mit dem Sammler ,noch nicht.
Ich habe die Gelegenheit genutzt um Maschinenquilten zu üben. Es ist garnicht so leicht einen gleichmäßigen Stich hin zu bekommen, aber wie immer " Übung macht den Meister ".


Dinkelmaus


Kaum ist Weihnachten vorbei, gehts mit den Geburtstagsgeschenken los.
Die Dinkelmaus , nach einer Anleitung von Frederike, habe ich etwas vergrößert, damit meine Freundin auch warme Füße bekommt.

Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtsgeschenke


Meiner Freundin habe ich noch schnell einen Loop genäht.

Und meine Kleine hat ihrem Freund ein Dinkelkissen gewerkelt.

Ich wünsche Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest ohne Stress und Hektik.
Laßt Euch schön beschenken.
Eure Heike



Dienstag, 20. Dezember 2011

Wieder mal ein Kurs im " Kloster Schöntal"




Anfang Dezember war ich wieder mal zum Patchworkkurs im Kloster Schöntal.
Die Textilkünstlerin , Ursula Roll, hat wieder ihr Bestes gegeben. Der Kurs war echt klasse.
Leider ist mir, trotz mehrmaliger Ermahnung, ein Malheur passiert. Als ich den Kreis für die Erde ausgeschnitten habe, war plötzlich das Loch zu groß. Ich mußte also eine neue Erde fertigen, die größer war.
Die gleiche Kugel wollte ich auf keinen Fall nähen und da die plastische Erde nicht gerade fix zu nähen ist, habe ich mich schnell für eine einfache Variante , die Abendsonne, entschieden.
Im nachhinein gefällt mir dieser Wandbehand doch viel besser und die grauen Erde , wird schon noch einen Platz in einem anderen Hintergrund finden.

Freitag, 16. Dezember 2011

Lavendelmaus


Da Euch die Lavendelmäuse so gut gefallen haben, hier meine Vorlage.
Die Ohren doppelt nähen und umdrehen. Diese werden dann rechts auf rechts an den Kopf genäht. Jetzt wird der Besatz rechts auf rechts an den Bauch geheften/genäht . Einmal umgeschlagen und abgenäht. Im hinteren Drittel des Körper näht man einen ca. 30 cm langen Bändel ( doppelt legen ) an. Der Körper wird nun rechts auf rechts an den Kopf genäht. Körper zunähen / umdrehen .
Die Nase wird fest mit Lavendel ( kann auch ein anderer Duft sein ) ausgestopft. Der Bauch der Maus mit Füllwatte. Dann mit dem Bändel ( Schwanz )abbinden.
Zwei Perlen als Augen aufnähen. Fertig.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Kleinigkeiten


Die goldigen Lavendelmäuse sind gestern im Nähtreff entstanden. Die Nase ist mit Lavendel gefüllt. Für den Kleiderschrank gedacht oder nur so , als Deko.


Die Dinkelmaus ist immer ein schönes Geschenk für Groß oder Klein. Ich werde wohl noch einige nähen. Anleitung von Frederike hier.

Faltherzen sind schnell genäht und schön anzusehen als Anhänger für den Weihnachtsbaum, oder auf für Geldgeschenke oder kleine Botschaften.
Die Anleitung für die Faltherzen findet ihr hier.

Letzte Woche war ich zum Kurs im Kloster Schöntal . Das Thema
" Wintersonnenwende" hat sehr viel Spaß gemacht und es ist ein super schöner Wandbehang entstanden. Den werde ich auch bald zeigen.

Samstag, 26. November 2011

Weihnachtsdeko


Am Kachelofen weihnachtlich dekoriert. Das Kreuzstichbild ist noch von 2009, aber immer noch schön.


Ich habe jetzt schon drei Sterne genäht. Die ersten Beiden wurden verschenkt und diesen hier, der ist für mich alleine. Wichtig dabei ist, nach jedem angenähten Streifen muß genau nach gemessen werden, im 60 Grad Winkel nach geschnitten , dann kann nichts schief gehen und die Rauten passen gut zusammen.



Dienstag, 22. November 2011

Wichtelnachwuchs

Jetzt sind die drei Wichelmänner komplett.
Ich denke , die Drei werden nicht die einzigen bleiben.

Montag, 21. November 2011

Weihnachten rückt immer näher...


Die Weihnachtswichtel , nach einer freien Anleitung von Sulky.
Hier könnt Ihr sie nachlesen.


Link
Der Weihnachtsbaum oben ist aus sechs verschieden großen Stoffsternen gebastelt.
In die Mitte , der Sterne wird ein Knopfloch genäht. Der Blumentopf wird mit Steckmasse gefüllt, dann wird ein Holzstab in die Mitte gesteckt. Auf den Stab werden die Sterne als Pyramide gestapelt. Der oberste und kleinste Stern verdeckt die Holzspitze . Das Bäumchen wird nun noch mit Draht , Gewürzen, Perlen usw. geschmückt.
Die Anleitung habe ich in Wiesbaden gefunden. Der Stand " Patchworld Bassi & Klatte" war ganz in beige / braun Tönen gehalten und war für mich der schönste Stand der ganzen Kreativmesse.
Leider habe ichdazu keine Homepage gefunden, aber gesehen, dass sie am 11.-13. März in Aschaffenburg , beim Main-Quiltfestival vertreten sein sollen.

Freitag, 18. November 2011

Tolls Buch für Anfänger


Eigentlich nähe ich nur Patchwork und das Thema Kleidung war bisher nicht so mein Ding. Nachdem aber Wünsche der Töchter angemeldet wurden : Näh mir doch mal Stulpen oder so einen Hüftschmeichler , habe ich mir das obrige Buch zugelegt. In einfachen Nähanleitungen , mit Orginal Schnittmuster, sind Stulpen , Mützen, Schals usw. erklärt. Für mich, als Neuling , genau das richtige.



Die ersten Stulpen habe ich schon probiert und die gingen ganz fix . Es folgen bestimmt noch einige.

Samstag, 12. November 2011

Dinkelkissen und die ersten Weihnachtssterne


Endlich wieder Internet. Der Wechsel von AOL zu Telekom hat sich schwieriger gestaltet als gedacht. 14 Tage keinen Zugang , da weiß man erst Mal, wie abhängig man schon ist. Ich habe einiges nach zu lesen. Oben seht Ihr ein UVO , das schon vor 2 Jahren , zur Hälfte , entstanden ist, ein rundes Kissen , das mit Dinkelkörner gefüllt wurde.


Die ersten Sterne , die ich in diesem Jahr genäht habe. Die Anleitung stammt aus einem ganz alten Patchwork Weihnachtsheft. Eigentlich ganz simpel nach zu nähen.

Man braucht 20 cm Stoff, zwei verschiedene Farben , über die ganze Stoffbreite .
Jetzt schneidet man Streifen. Von jeder Farbe einen 8 cm , einen 6 cm und einen 4,5 cm breit Stoff ab. Jetzt schneidet man 60 Grad Rauten je 6 Stück von jedem Streifen ab. Aus den 6 Rauten, 3 von jeder Farbe, näht man einen Sterne für die Vorderseite und einen für die Rückseite. Die beiden Sterne werden rechts auf rechts zusammen genäht. Wendeöffnung nicht vergessen. Mit Füllwatte ausstopfen und mit 2 Perlen oder 2 Knöpfen , die Mitte verzieren. Die drei Sterne untereinander festnähen.

Samstag, 29. Oktober 2011

Ausbeute von der Kreativ Welt Wiesbaden


Gestern gings zum Ausflug nach Wiesbaden zu Kreativ Welt Wiesbaden . Oben seht Ihr meine Aubeute. Jedes Mal nimmt man sich vor nichts zu kaufen, aber es findet sich immer etwas, das man doch noch dringend gesucht hat. Einen Bilderrahmen für die Kreuzsticharbeit, neues Quiltgarn in graublau, rotweise Stoffe kann ich immer brauchen und den grauen Filz , der ist doch gerade total angesagt.
Das gelbe Add-on Lineal braucht man für sauberes Arbeiten beim " Nähen auf Papier ".Wie immer ein ganz besonderer Tag.

Freitag, 21. Oktober 2011

Grannys und Hundertwasser


Ich habe wieder einmal ein paar Grannys gehäkelt. Was daraus werden soll ......ich habe noch keine Ahnung.


Endlich habe ich an meinem " Hundertwasser " weitergearbeitet. Ihr seht, das Top ist geschafft. Jetzt wird noch gequiltet und ab an die Wand.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Alpenschick


Meine neuste Errungenschaft, die Q- Snap Zange. Sie presst Druckknöpfe, die auch wirklich super halten. Früher gab es die Einschlagtechnik , die mit einem Hammer eingeschlagenen Druckknöpfe hielten oft nicht ganz so fest .
Bei der Q Snap Zange liegen die Druckknöpfe richtig in der dafür vorgesehenen Fassung und werden mit einmaligem drücken der Zange eingepresst.
Ich habe sie mir als Gesamtpaket mit 300 farbigen Snaps gekauft. Es gibt eine rießige Farbpalette und verschiedene Größen und Formen.





Gestern Mittag ist schnell eine kleine Handtasche , passend zum Dirndl meiner Tochter, entstanden. Verwendet habe ich nur Reste , der Hirsch ist mit Vliesofix aufgebügelt und abgesteppt. Als Verschluss habe ich einen Snap gesetzt und innen eine Reißverschlusstasche fürs Handy.


Natürlich mußte mal wieder etwas zum Hören her.
Wer Lust darauf hat, viel zu lachen, der sollte sich dieses Hörbuch anhören. Es ist der erste von drei Teilen . Wieder mal ein Hörbuch , das super vorgelesen ist und dadurch noch viel lustiger ist.

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Name der Blume

Für alle , die der Name der Pflanze interessiert hat.
Ein lieber "Quiltfriend" hat ihn mit uns geteilt.
Schaut mal hier :

http://de.wikipedia.org/wiki/Silber-Brandschopf

Mittwoch, 21. September 2011

Kürbisse


Kürbisse nach einer Anleitung aus dem Netz. Hier bei Sabine könnt Ihr die Anleitung nachlesen und den Schnitt downloaden. Vielen Dank für die Idee.

Mittwoch, 7. September 2011

Red Brolly gestichelt




Ich habe mich lange nicht gemeldet und das hatte seinen Grund. Seit 4 Jahren waren wir wieder mal 14 Tage im Urlaub.
Oben seht ihr meine Arbeiten, die mich im Urlaub beschäftigt haben.

Noch ein Bildchen ist in Arbeit und dann habe ich alle fertig und kann das Top zusammensetzen.

Freitag, 12. August 2011

Nähmaschine rollt wieder

Hurra, meine Näma funktioniert wieder wie vorher.
Niclaus , unser Nähmaschinenmechaniker bei den Quiltfriends, hat es wieder einmal geschafft.
Gut, dass er nur 60 km von mir weg wohnt, da muß ich nicht lange einpacken, zur Post tragen und lange warten. Er hat mir mal wieder einiges an meiner Maschine erklärt, dass ich noch garnicht wußte ...mmhhh ... ein bischen peinlich. Oder wußtet Ihr, dass sich die Fadenrolle in zwei Richtungen verschieden abrollt ??? In die eine Richtung zwirbelt sich der Faden beim abrollen zusammen und kann dann aus der Einfädelung oben, beim nähen, raushüpfen. Deshalb ging es wohl immer mal wieder tagelang ohne Fehler und wenn ich umgefädelt habe, dann hat das gute Stück sich oben ausgefädelt und sich verknoddelt. Das Abrollen , der Faden steckt in meiner Pfaff waagrecht, läuft wohl besser, wenn die Fadenrolle oben senkrecht steht. Ich werde wohl den Zusatzstab oben wieder aufstecken, damit die Rolle senkrecht steht und besser abrollt.
Was es so alles gibt. Ich bin immer wieder erstaunt, was der Niclaus alles über Nähmaschinen weiß. Selbst mein Mann war begeistert von seinem Wissen.
Danke Niclaus, jetzt kann ich wieder losnähen.


Freitag, 15. Juli 2011

Schneeherzen Block 7


Hier nun den Block 7 .
Ich muß gestehen, dass ich den sechsten Block zwar halb gestichelt habe , er mir aber irgendwie nicht gefällt. Krumm und schief kann ich ihn nicht zeigen.
Auf ein Neues.

Donnerstag, 7. Juli 2011

Rosendecke


Die lange Geschichte der Rosendecke.
Vor einigen Jahre habe ich angefangen Rosenstoffe für eine Decke zu sammeln. Eine Freundin wünschte sich zur Hochzeit einen Quilt und die Rosenstoffe schienen mir perfekt geeignet. Da diese Stoffe schon durch ihren Aufdruck unruhig wirken, habe ich ein einfaches Muster ausgesucht. Das Top 140 x 200 cm war schnell genäht und ich fing an den Quilt mit der Maschine zu quilten. Da ich jedoch " leider" ein recht dickes, flauschiges Vlies gewählt hatte, verschob sich der Stoff , trotz Ober - und Untertransport, auf der Rückseite mehrfach. Ein fachmännischer Blick meiner Quiltfreundin Rosi und ich mußte das , schon halb fertige Stück, wieder entnähen. Etwa zum selben Zeitpunkt löste sich die gute Freundschaft auf ,und der Quilt landete unten im Schrank. Was sollte mit dem guten Stück den nun passieren , mmmhhh, liegen bleiben, dass geht auf Dauer garnicht , den Uvos habe ich schon genug und Platz für neue Stoffe wird auch immer gebraucht. Also, habe ich mich überwunden , den Quilt hervor geholt, ganz gut geheftet, damit sich nichts mehr verschieben kann und dann mit der Hand gequiltet. Ein Schrägband , vom Rückseitenstoff gewählt, war schnell geschnitten und rundum genäht.
Jetzt bin ich froh, dass die Decke vollendet ist und da einiges an Geschichte darin verarbeitet ist, werde ich ihn wohl für mich behalten.

Montag, 27. Juni 2011

Hörbuchtipp


Heute habe ich den vierten Teil von " Simon Beckett" fertig gehört. Wie auch in den drei vorherigen Teilen ist Spannung bis zur letzten Minute garantiert. Ein MUSS für Krimifans.
Ich kann den Teil " Verwesung" nur empfehlen.

Kurzbeschreibung

Sehnsüchtig erwartet: David Hunters neuer Fall
Sie mussten tot sein. Von Tina Williams und den Bennett-Zwillingen fehlte jede Spur. Als der Außenseiter Jerome Monk bei dem Überfall auf ein viertes Mädchen gefasst wird und die Morde gesteht, sind alle erleichtert. Ein Albtraum scheint zu enden. Doch Monk weigert sich zu verraten, wo die Opfer begraben sind.
Bis in den Sümpfen von Dartmoor eine Leiche gefunden wird und David Hunter Tina Williams identifizieren kann. Eine großangelegte Suchaktion nach den anderen beiden Mädchen endet jedoch in einem Desaster.
Zehn Jahre später bricht Jerome Monk aus dem Hochsicherheitsgefängnis aus und scheint sich an allen, die damals an der Suche beteiligt waren, rächen zu wollen.

Johannes Steck ist mit seiner tiefen, ausdrucksstarken Stimme einer der gefragtesten Sprecher.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Gewonnen !!!


Hurra, ich habe gewonnen.
Ich konnte nicht wiederstehen und habe bei Biancas Bloggeburtstag mitgemacht.
Der Gewinn ....seht selbst , das Hasenpärchen ist so goooldig. Ich habe es schon lange bei Ihr auf dem Blog bewundert . Sie fertigt so saubere Kreuzsticharbeiten , echt klasse.
Liebe Bianca, ich freu mich rießig und werde einen Ehrenplatz für die Hasen finden.

Montag, 6. Juni 2011

Babyquilt



Unsere Bekannten haben sich zur Hochzeit etwas fürs " Baby " , das sich schon ankündigt , gewünscht. Da kam mir gleich der Gedanke eines Babyquilts.
Ich habe 7 Quadrate in Reihen zusammengenäht, immer zwei der Reihen rechts auf rechts gelegt , und direkt auf das Flies gelegt, gesteckt und genäht. Gut ausgebügelt und die nächste Reihe angesetzt , rechts auf rechts dran gesteckt und wieder aufs Vlies genäht. Das wiederholte sich nun 7 Mal und so ist flux ein Quilt 1 m x 1 m entstanden.Die Methode hat mir, für so einen " schnellen " Quilt, gut gefallen. Man spart sich das Quilten und der hoffentlich viel benutzte Quilt kann gut gewaschen werden. Man könnte die Reihen auch direkt auf ein Stück kuscheliges Vlies nähen, dann braucht man nicht mal eine Rückseite.

Mittwoch, 1. Juni 2011

Schneeherzen Block 4 und 5

Noch schnell fertig gestichelt. Oben Block 4 vom April und unten
Block 5 für den Mai.



Jetzt kann es heute weiter gehen mit dem sechsten Block.

Freitag, 27. Mai 2011

Fadensammler


Hier zeige ich Euch unser letztes gemeinsames Projekt aus meiner Nähgruppe.




Schon lange war es der Wunsch einiger Damen , einen Fadensammler zu nähen.
Wir hatten auch eine passende Anleitung gefunden, die wurde allerdings in Englisch erläutert. Gut, dass sich Gaby bereit erklärt hat , die Anleitung zu überarbeiten und ein Probestück zu nähen. Sie hat sogar mehrere Stücke vorproduziert und uns eine tolle bebilderte Anleitung, mit ihren einzelnen Nähschritten, zusammen gestellt. Danach haben wir gemeinsam unter ihrer Führung , jede für sich, einen schönen Fadensammler gefertigt.
Danke Gaby für Deine Mühe.
Ich bin schon gespannt , wer uns als nächstes mit seinen neuen Ideen überrascht.

Montag, 25. April 2011

Nochmal Mini Täschle



Das Täschle im Hintergrund habe ich Euch schon letzte Woche gezeigt.
Weil es so goldig ist, habe ich noch zwei weitere genäht.