Sonntag, 31. Januar 2010

Weltenbummler


Und weil es so schön ist, habe ich gleich nochmal ein kleines Täschchen gefertigt. Die Anleitung habe ich vom Stoffwerk im Taunus. Also, wenn man mal den Dreh raus hat, nähen sich Täschchen, aller Art, fast alleine. Ich kann mir garnicht mehr vorstellen, welche Ängste ich jahrelang ausgestanden habe, wenn ich nur an das Einnähen des Reißverschlusses gedacht habe.
Nur keine Angst mehr und ran an die Täschchen !!

Samstag, 30. Januar 2010

Strickwolletasche


Dieses kostenlose Muster habe ich bei Griselda gefunden. Ihre Täschchen bewundere ich regelmäßig. Endlich habe ich es gewagt und gleich mal zwei der Raumwunder gefertigt. Es paßt bequem ein Knäul Sockenwolle incl. der Nadeln rein. Tolle Idee.





Donnerstag, 28. Januar 2010

Hühnerbande


Und weil es so großen Spaß macht .... noch ein paar Hühnchen.

Dienstag, 26. Januar 2010

Anleitung Hühnchen


Als Erstes kramt Ihr mal in eurer Restekiste nach zwei Vierecken 7 cm x 7 cm für den Körper und einem Viereck 5 cm x 5 cm für den Schnabel. Dann braucht Ihr noch eine Stück Bendel oder Schnur ca. 20 cm lang für die Beine und Stickgarn, Perlen oder Wackelaugen für die Augen des Huhns. Kleiner Rest Füllwatte.



Als Zweites seht Ihr , wie man den Schnabel faltet.



In der dritten Phase steckt Ihr den Körper, zwei Vierecken rechts auf rechts , aufeinander . Dazwischen kommt den Schnabel . Am rechten Muster seht Ihr , das man von links nach recht näht, der Schnabel wird mitgefasst. An der rechten Naht eine Öffnung lassen, dadurch wird das Hühnchen nachher gewendet. Die untere Naht bleibt offen.



Jetzt näht Ihr die noch offene Seite. Dazu Naht auf Naht legen . Dazwischen kommt der Bendel ( Füße ) den Ihr ausloten müßt , damit die Füße später gleichmäßig baumeln. Die Ecken abschneiden, damit man sie nachher, beim umdrehen, gut ausarbeiten kann. Durch das offene Stück Naht das Hühnchen wenden. Mit Füllwatte stopfen und die noch offene Naht mit Handstichen schließen.



Jetzt noch Augen aufkleben oder nähen. Fertig !!!

Kleine Hühnchen


Diese putzigen Hühnchen habe ich gestern abend schnell, aus Stoffen meiner Restekiste, genäht.
Sie sind ca.5cm hoch und waren in 15 Minuten gefertigt.
Leider kann ich nicht mehr sagen, woher die Anleitung stammt, die ich auf einen Schmierzettel notiert habe. Wollt ihr eine bebilderte Anleitung ? Ich könnte heute abend beim Nähen ein paar Fotos schießen.

Montag, 25. Januar 2010

Tischdecke


Ich bin voll im Debbie Mumm Fieber. Ihr habt es Euch sicherlich schon gedacht.
Diese Tischdecke ziert meinen Esstisch und ist schon der Vorbote für die Osterdeko.

Samstag, 23. Januar 2010

Amisch Kochbuch


Das kleine Amisch Kochbuch von Beverly Lewis & Elke Keppler-Bopp.
Es hat mich sehr beeindruckt. Ich mag die Lebensweise der Amisch schon immer. Man verbindet mit ihnen Ruhe und Frieden und wer wird da nicht neidisch ? In unserer Welt wird leider alles nur von Stress und Hektik geprägt.

Das Büchlein birgt so einiges in sich. Außer Rezepten , die übrigens sehr einfach sind, halt eben wie alles bei den Amisch, gibt es auch interesante Artikel über Sitten, Gebräuche und auch Lieder und Tischgebete.



Also wer Lust hat , der zieht sich mit einer Tasse Kaffee zurück und versinkt in die Welt der Amisch People. Für mich hat sich der Kauf gelohnt.

Mittwoch, 13. Januar 2010

Neue Deko auf dem TV Schrank


Weihnachtsdeko weg und schwupps " neue" Deko her.
Meine Sammelleidenschaft gilt nicht nur Stoffen, sondern auch Vogelhäuschen , Katzen und was es schon noch so an schönen Holzfiguren gibt.


Sind die Schweinchen in ihrem Stall nicht goldig ?

Freitag, 8. Januar 2010

Doppelbettsampler


Mein neuer Windschutz.
Dahinter verbirgt sich unsere Haustüre !
Vor 5 Jahren habe ich einen Quilt fürs Ehebett angefertigt .
Seine Maße sind 2,20 m x 2,80 m.




Leider habe ich ein Baumwollvlies als Zwischenlage und als Rückseite einen Flanellstoff verwendet. Beim Handquilten habe ich dann festgestellt, dass sich diese 3 Schichten ganz schwer quilten lassen. Deswegen ist er immer noch nicht so richtig gequiltet, wie ich es gerne hätte.

Heute habe ich ihn umfunktioniert - als Windstopp.
Erst dachte ich, der ist wirklich zu Schade und jetzt bin ich ganz begeistert. Die Maße passen und endlich sieht ihn auch mal jemand. Und sehenswert ist er allemal. Die ganze Decke besteht nur aus Orginal Debbie Mumm Stoffen.
Wer mich kennt, der weiß , dass ich rot und blau liebe und wird sich nicht über die Farbauswahl wundern.
Und im Sommer - da kann funktioniere ich ihn wieder um - zum Doppelbettquilt.


Dienstag, 5. Januar 2010

Holzkorb Nr.2



Hier könnt Ihr meinen " zweiten Versuch " Holzkorb bewundern.
Nachdem ich das Foto , des ersten Korbes mit Stoffkleid, bei den www.quiltfriends.de eingestellt hatte, hat mir eine fleißige Korbnäherin geraten, es doch mal mit einer Plastiktischdecke zu versuchen. Und siehe da, die Tischdecke ließ sich super mit der Nähmaschine nähen und man muß nicht mal versäubern !!
Ich denke, sie ist wesentlich haltbarer als Stoff , und Frau muß sich nicht von einer ihrer heißgeliebten Stoffe trennen.
Und günstig war es außerdem "grins".

Freitag, 1. Januar 2010

Willkommen im Jahre 2010

Hallo meine lieben Blogfreunde,
ich wünsche Euch ein friedliches 2010 mit viel Glück und Gesundheit.
Viel Spaß beim Bloggen und viel freie Zeit zum Sticheln.
Eure Heike

PS : Kaum hat das Jahr begonne , steht auch schon der erste BOM 2010 an.
Habt Ihr schon den tollen BOM bei Sulky gesehen ?
Vielleicht wird es mein nächstes Projekt.