Sonntag, 17. Oktober 2010

Hundertwasser


Ich habe übers Wochenende mal wieder einen super schönen Patchworkkurs, im Kloster Schöntal , besucht. Ursula Roll , die Textilkünstlerin, hat uns wieder eine Menge Neues vermittelt. Wir mußten Fenster, Log Cabin , Gartenzäune, Treppen, Zwiebeltürme, Dächer nähen und erstmal auf einen hellen Hintergrund aufstecken.

Dann wurden die Blöcke hin und her geschoben bis ein zufriedenstellendes Ergebnis heraus kam.



Und letztendlich mit vielen Schrägstreifen zusammengefügt. Die einzelnen Blöcke werden eingepatcht , die Dächer appliziert und der Baum in Molatechnik gearbeitet.
Ihr seht, ich bin fast fertig geworden. Mir fehlt noch der schwarze Rand um dem Kunstwerk einen Rahmen zu geben. Danach wird geheftet und mit der Maschine gequiltet.
Mit der Hand zu quilten ist schier unmöglich, da sehr viele Nähtzugaben entstanden sind.
Wie immer war der Kurs ein Erlebnis und am Liebsten würde ich bald wieder hin fahren.

Kommentare:

  1. Wahnsinn was Du wieder alles gelernt hast, etwas beneide ich Dich schon um Deinen Kurs!
    Dein Bild gefällt mir ausgesprochen gut!
    Ich habe bisher nur geschafft Hundertwasser Wolle zu verstricken,
    liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow!
    Da ist ja ein ganz tolles Werk entstanden!

    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein toller Blog, Kompliment.
    Patchwork und Stickarbeiten prima, liebe ich auch. Darum habe ich mich auch bei Dir eingenistet.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. sieht ja toll aus!!!
    schön, daß du diesen kurs erleben durftest!!!
    nun sind wir auf den fertigen quilt gespannt...
    lg von angela

    AntwortenLöschen
  5. einfach toll, was du da gezaubert hast, bin auch gespannt auf das fertige Werk
    liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen