Donnerstag, 20. Mai 2010

Geldbeutel nach Ruth Tschudy

Nach Anleitung von Ruth Tschudy ,
im Patchwork Idee 4 / 2005 abgebildet.


Das äußere Oval solle ein schöner Stoff oder ein gepatchtes Teil sein. Ich habe mich für die schnelle Variante entschieden, da es mein erstes Musterstück sein sollte. Die nächsten Geldbeutelchen werde ich etwas kleiner arbeiten, den für meinen Geschmack ist er etwas groß geraten oder man könnte auch sagen :Mir fehlt das nötige Kleingeld ,um den Beutel zu füllen.


Der Beutel hat mehrere Fächer . Unten in der Mitte ein Reißverschlußfach für das Kleingeld und darüber rechts und links ein Einsteckfach für Einkaufszettel oder Scheine usw. Zusammengeklappt hält das Ganze mit Klettverschluß feste zusammen.



Zusammengefaltet mißt die Mitte 20 cm.
Die nächsten Versuche werde ich höchstens 15 cm lang arbeiten, dann wird es ein kleiner Handschmeichler. Also, ran ans Werk und die Schablone verkleinern. Die nächsten Versuche präsentiere ich bestimmt bald.

Kommentare:

  1. Das ist ja ne tolle Geldbörse! Patchwork-Idee, kenn ich glaub ich gar nicht...mmmhhh, muss mal forschen gehen.
    LG
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag auch lieber kleinere Geldbeutel, meistens reicht bei mir auch die Hosentasche!
    Aber Deine Börse gefällt mir,
    liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. sehr hübsch und praktisch!!! dann wünsche ich dir stets eine gute Füllung- auch für die kleine Variante...:-)
    LG von Angela

    AntwortenLöschen
  4. das ist eine tolle Idee und etwas kleiner würde sie mir auch besser gefallen.
    Wünsche dir ein schönes Pfingstfest.
    LG Martina

    AntwortenLöschen