Samstag, 6. Februar 2010

Herzen, die von Herzen kommen



Herzen für meine Freundin Gaby zum Geburtstag.
Dieses Mal habe ich den Trick , den ich von einem Quiltfriend habe, angewandt . Die Stoffrückseite mit H 630 bekleben , doppelt legen, Form aufzeichnen und dann die Rundungen mit Stichlänge 1,5 nähen. Das Ganze wenden und mit etwas Füllwatte ausstopfen. Sie sind klasse geworden , so schön gleichmäßig.
Nochmal Danke.

Kommentare:

  1. Ein schönes Geburtstagsgeschenk. Deine Freundin wird sich bestimmt dolle freuen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Die Herzen sind toll!

    Da mit dem Gewinn war etwas nervig. Nachdem die Karten nach beinahe 3 Wochen immernoch nicht angekommen waren hatte ich an alle nochmal Karten geschickt weil ich dachte, das wird wohl nichts mehr werden. Am Ende hatte dann halt jeder 2 Karten... (weil die erste Ladung dann doch noch auftauchte)

    AntwortenLöschen
  3. Was bitte ist H 630..?? Das will ich nämlich auch mal ausprobieren...Deine Herzen sind super schön!!
    Liebe Herzblattgrüße
    und noch einen schöne Woche
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Die Herzen sind doch wirklich super geworden und diese sind auch die ideale Dekoration. :)

    AntwortenLöschen