Dienstag, 27. Oktober 2009

Einiges in Arbeit


Nun endlich den Teil 6 . Das ganze sieht schon sehr vielversprechend aus. Mir machts Spaß und ich warte sehnsüchtig auf den Teil 7.



Endlich habe ich die Stickbilder von Ursula Schertz , die " Gartenfeen " , zurechtgeschnitten und an meiner Dekowand plaziert.
Sie sind noch nicht ganz fertig, doch das liegt an den bisher fehlenden Ideen.
Das Platzieren und heraussuchen der Stoffe ist für mich der schwierigste Teil, wenn ich das geschafft habe , geht das Nähen fast von alleine.



Von meinen Resten , des " rund ist bunt " Wandbehangs , habe ich mir Quatrate von 11,5 cm x 11,5 cm zugeschnitten. Diese sollen eine einfache Decke für das Sofa werden.



Zum Schluß noch die fertigen Stickbildchen des BOMs Gail Pan. Ich habe mir überlegt aus ihnen eine Tischdecke zu nähen.
Im Bild seht ihr meine handgemalte Vorlage.


Jetzt habe ich erstmal wieder einige Arbeiten vor mir und ich hoffe der Uvo Berg wird kleiner.

Montag, 26. Oktober 2009

Jetzt hängt er...



.....über meinem Sofa. Gequiltet und dekoriert ist er für die nächsten Wochen, unser ständiger Begleiter, im Wohnzimmer. Die Stange ist wirklich sehr praktisch , um immer meine neusten Werke zu präsentieren. Da sie ausziehbar ist und nach unten genügend Freiraum , finden auch größere Werke hier ihren Platz.

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Zur Hochzeit



Hier zeige ich Euch eine Kleinigkeit zur Hochzeit.
Die Namen unten habe ich mit einem Papier verdeckt, da die Überraschung noch nicht übergeben ist.
Das Muster ist aus dem Buch von Natalie Bird " The Gift of Friendship".

Montag, 19. Oktober 2009

Kloster Schöntal Teil 2


Hier nochmal mein Wandbehang. Oben umgeschlagene Dreiecke als Aufhängung.
An den Rundungen , die aufgehefteten Stoffstücke, damit fasse ich den Quilt noch mit den gegengleichen Farben ein. Außerdem habe ich die Reststücke in ein rundes kleines Kissen verwandel, das ich noch mit Kirschkernen füllen will.



Mit mir waren noch drei meiner Patchfreundinen im Kurs.
Oben die Halbkreise in lila gearbeitet von Rosi. Sie näht daraus eine runde Tischdecke und einen Fächer als Wandbehang.




Die " Schlange " in knallgelb ist von Gaby. Ihr Nähstück soll ein Wandbehang werden.
Leider kommen die Farben hier nicht so leuchtend raus , als in Natur.



Der Batikhalbkreis ist von Bärbel. Die Stoffe sind leicht und dünn . Dies wird ein Vorhang .
Der durchscheinende Stoff wird nur mit einer hellen , dünnen Rückwand verstürzt. Oben gibt es Aufhängeschlaufen , zum einziehen der Vorhangstange. Sieht im Licht aus, als wäre es Tiffany.
Wäre auch eine Überlegung für meine Esszimmerfenster.

Rund ist bunt


Hallo Ihr Lieben,
ich bin wieder zurück aus einem super, tollen Wochenende.
"Rund ist bunt" , so hieß dieses Mal das Thema. Mit dem 9 Grad Lineal wurde ein Bagello hergestellt. Vorgegeben waren einige Möglichkeiten . Kissen in verschiedenen Größen oder runde Quilts als Tischdecke oder Wandbehang . Da ich keinen runden Tisch besitze , aber einen Wandbehang gut brauchen kann , habe ich mich für einen halben Kreis entschieden.
Mich begeistert immer wieder, wie unterschiedlich jede Teilnehmerin das Thema umsetzt. Aus dem gleichen Muster entstehen total verscheidene Dinge.
Der Kurs wurde geleitet von Ursula Roll Textilkünstlerin.
Weitere Bilder zeige ich Euch später. Jetzt erstmal zur Arbeit und ab ins "normale" Leben.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

SAL Kreuzstich Teil 5



Hier seht ihr den Teil 5.
Heute ist schon der 6. Teil online gegangen und ich habe ihn gleich mal ausgedruckt. Zum Sticken komme ich wohl erst nach dem Wochenende.
Der Foto steckt schon in der Reisetasche , damit ich euch vom Kurs berichten kann.

Dienstag, 13. Oktober 2009

Mein erstes Mustertuch



Und endlich ist mein erstes Kreuzstichmustertuch fertig.
Es ist eigentlich ganz gut geworden.
Ich muß schon sagen, mit einer Farbe zu sticken , gefällt mir.

Am Wochenende gehts ins Kloster Schöntal zum Patchworkkurs .
Das Thema : Rund ist bunt - schneiden mit dem 9 Grad Lineal.

Bin schon gespannt.
Eigentlich wollte ich noch einen Fadensammler nähen und vielleicht endlich einmal eine große Tasche für die Schneidematte. HHHmmmmm....
Aber erstmal wird gebügelt , sonst schaut die Wäsche mich noch länger mit traurigen Augen an.

Freitag, 9. Oktober 2009

Sal Teil 1-4 in neuen Farben


Ihr habt ja gelesen, dass ich mit den Orginalfarben nicht so zufrieden war. Kurzerhand habe ich nochmal neu begonnen und diesmal in ganz anderen Farben. Mir gefallen sie viel besser und ich freue mich aufs weitersticheln.

Montag, 5. Oktober 2009

Handmade in Würzburg


Hier werde ich am Samstag meinen Geldbeutel schmälern.
Also, wer Lust hat kommt am Wochenende nach Würzburg.


10. – 11. Oktober 2009 Congress Centrum Würzburg

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

Die 7. handmade-Ausstellung in Würzburg präsentiert die große Vielfalt des Handarbeits- und Bastelsektors. Bei zahlreichen Workshops und Mitmach-Aktionen wird gezeigt, wie einfach eigenes kreatives Gestalten sein kann. Hochwertige und ausgewählte Kunsthandwerker bereichern mit ihren individuellen Anfertigungen die Veranstaltung.

Ein Besuch der handmade lohnt sich immer - stets gibt es Neues zu entdecken.

Samstag, 3. Oktober 2009

Zwischenstand


Hier mal ein kurzer Zwischenstand meiner Arbeiten.
Das Haus ist der Block Nr.5 von Red Brolly in Redwork - gestickt mit DMC 115 meliert rot.
Insgesamt sind es 9 Blöcke.



Und hier mein Mustertuch in rot mit Anchor 47 gestichelt.