Freitag, 31. Juli 2009

Meine Sticktasche




Nun kann ich Euch zeigen, für welches Projekt ich das schöne Stickbild von Annie Downs gefertigt habe. Meine neue Sticktasche. Hurra . Meine Erste .
Größe DIN A 4 mit vielen Fächern und viel Platz für Stickrahmen, Schere und reichlich Garn.
Oben rechts ein Stück Filz für die Nadeln und daneben ein geklappter Filz für die losen Fäden . Es war eine große Herausforderung die Reißverschlüsse mit einer Schonkante einzunähen .
Ich muß sagen die Mappe ist mir gut gelungen und dank Karton recht stabil.
Die Reißverschlussenden wollte ich erst innen verstecken, würde besser aussehen, aber die Enden kann man gut festhalten, wenn man den Reißverschluss zuzieht.
Praktisches geht vor Schönheit , vielleicht nähe ich an die Enden noch einen Tragegurt !!!!


Sonntag, 26. Juli 2009

Abgeändert



Nach langer Überlegung habe ich den zu dunklen Rand schmäler geschnitten und einen rosa-beigen Rand angesetzt. Jetzt finde ich es freundlicher und nicht mehr so düster, oder ?
Links vorher - rechts nachher.
Zum vergrößern Bild anklicken.

Samstag, 25. Juli 2009

Historisches Hörerlebnis


Wieder mal ein Hörbuchtipp.
Natürlich auch zum Lesen.

Spannend von den ersten Minuten an , bis zum Schluß.

Die Kathedrale des Meeres

Dramatisch beginnt die Geschichte, in der das Leben des Arnau Estanyiol seinen Anfang nimmt.
Wir schreiben das Jahr 1320.
Brutale Lehnsherren machen den Bauern, die den Status von Leibeigenen haben, das Leben zur Hölle. Bernat, der Vater von Arnau, muß erleben, dass bei seiner Hochzeit mit Francesca der Lehnsherr auf dem Recht der ersten Nacht, dem Ius primae noctis, besteht. Mit seinen gröhlenden Soldaten plant er weitere Schandtaten. Francesca ist dem Überfall nicht gewachsen und bleibt innerlich erstarrt zurück. Als Arnau geboren wird, kann sie keine Liebe für den Sohn empfinden. Nachdem der Lehnsherr sie auch noch als Amme abkommandiert hat, und ihr Sohn in einem Schuppen zu verhungern droht, wird er von seinem Vater entführt. Er flieht mit ihm nach Barcelona.

Hier beginnt ein Leben in Armut und Abhängigkeit, mit Demütigungen und Schwerstarbeit. Die Schwester von Berat, die mit einem hoch gekommenen Handelsherren verheiratet ist, kann zuerst helfen. Nach ihrem Tod heiratet ihr Mann erneut, dieses Mal eine Adlige. Sie lässt ihren Hass und Spott an den armen Hilfsleuten aus.
Hass gebiert Hass und zieht immer neue Schikanen nach sich.

Arnau findet einen Freund und Bruder im Geiste, Joan. Dank der Protektion eines Priesters kann dieser eine Domschule besuchen. Berat sieht beide Jungs nun als seine Söhne an.
1334 kam es in einem Hungerjahr zum Aufstand der Barcelonesen. Dabei kommt Berat zu Tode.
Arnau wird mit erst 14 Jahren in die ehrenwerte Zunft der Bastaixos, der Lastenträger, aufgenommen. Es sind die Basteixos, die im Hafen die Schiffe beladen und entladen.

Inzwischen ist Arnau gläubig geworden. In Ermangelung einer Mutter hat er die Jungrau Maria für sich entdeckt.
In Barcelona sucht er die Kirche Santa Maria auf, die einen Überbau bekommen soll: dort entsteht die Kathedrale Santa Maria del Mar, die Kirche des Volkes. Sie gilt als eine der schönsten gotischen Kirchen der Welt und ist in nur 55 Jahren erbaut worden. Den Bastaixos gereicht es zur Ehre, in ihrer Freizeit kostenlos die Steine für die Kathedrale herbeizuschleppen!
Arnaus weiteres Schicksal bestimmt den Fortgang der Geschichte.


Der erste Roman von Ildefonso Falcones, eines Anwalts aus Barcelona, steht schon lange auf Bestsellerlisten und wird sicher seinen Erfolg fortsetzen!

Mittwoch, 22. Juli 2009

Und....fertig !!!!



Endlich ist das Top fertig.
Ich kann Euch sagen .... irgendwie ist es komplett anderst geworden, als ich es mir am Anfang vorgestellt habe. Das Ganze begann , als ich bei den Quiltfriends auf " Leanne Beasely " die Designerin gestoßen bin. Ich habe mich von ihrem Entwurf " Leannes House " gleich angezogen gefüllt und mich in die Liste eingetragen um an einer Gruppe, die gemeinsam den Quilt näht, teil zu nehmen. Ich mag diese Gruppen, in denen man gemeinsam näht ( wenn auch nur übers Internet ) , den man wird immer wieder von Gleichgesinnten motiviert bis zum Ende durch zu halten. Ich besorgte mir die Vorlage und überlegte lange mit der Stoffauswahl. Zum Schluß entschied ich mich für meine gesammelten Thiembleberries Stoffe. Ich wollte keine neuen Stoffe dazu kaufen und daran habe ich mich auch
gehalten. Die Farbauswahl ist für mich ganz ungewöhnlich, da meine Lieblingsfarben rot und blau sind.

Nochmals danke an die lieben Mitnäherinen, ohne die ich es sicherlich nicht so schnell geschafft hätte.
Leider sind die Fotos nicht so überragend, da mir eine zweites paar Hände zum festhalten fehlte und ich mich somit mit dem Fußboden begnügen mußte, aber sicherlich zeige ich den Quilt nochmal , wenn die Abschlußarbeiten erledigt sind und der Quilt an der Wohnzimmerwand seinen fertigen Platz gefunden hat.

Award


Liebe Ines
Herzlichen Dank für Deine Auszeichnung.
Es freut mich sehr , dass Dir mein Blog so gut gefällt.

Die Regeln gibts hier :

Dieser Award wird vergeben für:- Ansporn für den eigenen Blog- bringt ein Lächeln auf dein Gesicht, weil er so viel Freude verbreitet- gefüllt mit vielen Informationen- hat einen Blog der dir sehr gut gefällt- dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen positiv überrascht.
Setz diesen Preis auf deinen Blog. Ernenne selbst wieder 5 Blogs denen du diesen Preis übergeben möchtest. Teile es den Auserwählten mit und erfreue dich dann an den Reaktionen !Natürlich benenne auch die Person, welche dich beschenkt hat, sie wird sich sehr freuen !

Da mir alles Eure Blogs so gut gefallen, fällt es mir sehr schwer nur 5 von Euch zu benennen.
Deshalb verleihe ich allen meinen Leser diesen Award, für Ihre Mühe Ihren Blog immer wieder zu erneuern. Bitte nehmt den Award an und verlinkt ihn weiter.

Grüße Eure Heike

Dienstag, 21. Juli 2009

Block 9 Leannes House



Endlich Block 9 ist geschafft.
Die Idee , den Namen mit Jahreszahl vorne zu verknüpfen habe ich von Sabine stibitzt.
Jetzt nur noch Blöcke schneiden und zusammennähen.

Wimpelkette


Bin mal wieder auf der Suche nach Kleinigkeiten, die ich mit " meinen Schulkindern " nähen kann. Bei acufactum stieß ich auf die Wimpelkette. Die habe ich nochmal vereinfacht.

Freitag, 17. Juli 2009

Sommer " Gretelies "



Seit Jahren habe ich einen Rock mit passender Weste im "Citrusdesign " Gr. 34 im Schrank liegen. Passen wollte der Rock schon lange nicht mehr, aber zum Wegschmeißen einfach zu schade. Kurzerhand , mit grünem Stoff kombiniert, habe ich eine Gretelies genäht , die den Sommer locken soll.

Kostenlose Anleitung gibts hier.

Donnerstag, 16. Juli 2009

Die schönste Zeitschrift des Jahres...



....gabs schon im Frühjahr.


Ich habe Euch mal die , meiner Meinung nach, schönste Zeitschrift des Jahres abgelichtet.
Gut, mit dem fotografieren klappts nicht immer so gut, aber Ihr könnt schon erkennen , was für ein toller Inhalt bei dieser Zeitschrift geboten ist.

Wohnen wie am Meer
Harmonie für ihr Heim
Eine Herzensangelgenheit
Matrjoschka lässt grüssen
Ach du dickes Ei
Inchies - Klein aber fein
Alles hat zwei Seiten
Mein kleines Reich
Farbenfrohe Frühlingsblüher
Mit südlichem Flair
Tafeln wie in Griechenland
Flottes aus Filz
Gemütliches Wohnen
(im skandinavischen Stil)

Viel Spaß beim Lesen.

Mittwoch, 15. Juli 2009

Neuer Lesestoff


Zeit zum Stöbern. Eine Tasse Kaffee, eine Kleinigkeit zu Naschen und 2 schöne Zeitschriften. So stelle ich mir Entspannung vor. Viel Spaß damit.

Montag, 13. Juli 2009

Weinflasche her(r)lich männlich


Für Männer zum Geburtstag eine Kleinigkeit schön verpackt.
Dazu benötigt Ihr nicht viel und alles ist im Haus.
Erstmal eine Flasche Wein usw. natürlich das Lieblingsgetränk des Beschenkten.
Ein altes Hemd Eures Mannes ( denkt daran, dass er nicht im Haus ist , denn Männer können ihre Hemden immer nochmal gebrauchen ) und eine alte Krawatte.
Die Anleitung habe ich von hier.
Mir gefällts gut und Euch ??

Gail Pan Block 7


Wieder einen Schritt weiter. Übers Wochenende habe ich einiges gestickt. Ich möchte endlich mit Block 9 - Leannes House - fertig werde, aber das dauert. Dazwischen schnell den Julie Block des - Gail Pan - BOMs gewerkelt. Ich glaube ich weiss gar nicht , wieviele Blöcke da noch kommen ? Da es ein Weihnacht-BOM ist, hoffe ich , dass bei Block 10 Schluß ist , sonst wird es bis Weihnachten nicht fertig werden.

Samstag, 11. Juli 2009

Block 9 in Arbeit


Ihr denkt sicher schon, dass bei mir nichts mehr los ist - Nein, ich bereite nur einige Sachen vor und deshalb kann ich nichts Fertiges zeigen. Hier seht Ihr meinen Block 9 - Leannes House - genäht und aufgezeichnet. Jetzt noch alles Sticken und dann die fertigen Blöcke zusammennähen. Jetzt hat mich doch wieder das " Fieber " gepackt, nachdem Sabine Ihr fertiges Top präsentiert hat.

Freitag, 10. Juli 2009

Award


Ich habe mich besonderst gefreut einen Award von Dia aus Ungarn ( Budapest ) zu erhalten.
Ich habe einige Leser aus Ungarn , über deren Kommentare ich mich immer sehr freue.
Ein Award beinhaltet immer einige Regeln , Ihr kennt das sicher ALLE schon.

Zeige den Award in Deinem Blog.
Erzähle von wem Du den Award erhalten hast .
Nenne 7 Blogs , denen du den Award weiter geben möchtest.

Da einige von Euch mit Awards schon überhäuft worden sind , und nicht mehr ausgezeichnet werden möchten , gebe ich den Award an alle Blogs weiter, die ich verfolge. Jeden einzelnen von Euch möchte ich auszeichnen, denn Ihr gebt Euch solche Mühe und ich schaue gerne bei Euch vorbei. Also, wer Lust hat nehme den Award an, und gebe ihn weiter.

Liebe Dia , herzlichen Dank und viele Grüße nach Budapest.

Sonntag, 5. Juli 2009

Leannes House Block 8


Hurra , der Block 8 ist da. Jetzt lege ich los zum Endspurt. Block 9 ist der Letzte , dann sind alle komplett.
Leider sind meine Hände total schwitzig bei dem warmen Wetter und damit läßt sich nicht sticken. Geht es euch auch so ??

Donnerstag, 2. Juli 2009

Endlich Block 6 Gail Pan


Was lange währt .....
Schnell noch den Block 6 gestichelt, denn der Block 7 sitzt auch schon in den Startlöchern.