Donnerstag, 21. Mai 2009

Ganz einfach


Anni Downs.
Ich habe mir einen Lichtkasten gebaut. Er besteht aus dem Anschiebetisch meiner Nämaschine ( Plexiglas ). Unter diesen lege ich eine Lampe . Auf den Anschiebetisch klebe ich mit Tesa die Vorlage fest. Darüber lege ich den ausgesuchten Stoff. Alles schön festkleben, damit nichts verrutscht. Lampe an und einfach abzeichnen. Ich benutze einen weichen "normalen " Bleistift.
Den Stoff hinterbügel ich mit H 180 . Dadurch wird das Stickbild schöner und man sieht keine Knötchen durchscheinen.


Für dieses Muster benutze ich ein selbstgefärbtes Stickgarn - einfädig- , das ich in Michelstadt auf den " Sticheleien" erworben habe.
Es ist jeansblau mit rot meliert und läßt sich hervorragend verarbeiten.


Hier habe ich das Modell " Im Rosengarten " gestickt. Benutzt habe ich den Stoff, den ich mit Tee eingefärbt habe und ein meliertes rosa Stickgarn ( Nr.99 ) von DMC. Leider ist das Stickgarn zu hell für den eingefärbten Stoff und somit kommt es nicht richtig zur Geltung.
Das Ergebnis sieht man oft erst , wenn das Muster fertig ist.



Hier sieht man es besser - leider zu hell.

Kommentare:

  1. Schön ist dein Rosengarten. Ist immer schwierig am Garn zu beurteilen wie die Farbe rauskommt. Ist mir auch neulich erst bei meiner Kreuzsticharbeit passiert - hell-dunkel Kontrast zu heftig:(

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Eine reizende Stickerei!
    Und Deine Lichtkasten-Idee ist natürlich der Hammer!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,
    Deine ersten beiden Stickereien sehen schonmal super aus. Musst mir das Buch jetzt auch einfach bestellen und warte schon gespannt.
    Freue mich auf Deine Umsetzung.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. ..also ich finde deine Stickerei
    wunderschön,sehr zart und edel.
    Jetzt kommt es darauf an,wie du die Blöckchen
    umrandest,wenn ich das sagen darf.
    Liebe Grüße eine begeisterte
    agnes

    AntwortenLöschen
  5. Die Lichtkastenidee ist genial und deine Stickerei sieht wunderschön aus.
    Liebe grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Der Lichtkasten ist wirklich eine tolle Idee! Deine Stickarbeiten gefallen mir sehr gut. Sehr schön!!
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,
    wie schön, dein Rosengarten!
    Der Farbverlauf steht dem Motiv so gut, ich finds wunderschön...
    Und die anderen drei Damen werden ja wohl auch ganz toll.
    Solltest du dir dieses Jahr wieder die Sticheleien in Michelstadt angucken, könnten wir uns mal treffen, hab auch vor, wieder hinzufahren...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heike, ich finde deine Idee mit dem Lichtkasten vielleicht auch super. Darauf muss man erst mal kommen. Danke, diese Idee werde ich aufgreifen.
    Deine Stickerein finde ich super. Die rosa Farben gefallen mir sehr gut so zarte Farben finde ich schön.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike!

    Das hast du toll beschrieben - und es ist unwerfend!
    Von Stil her hätte auf Cinderberry Stitches getippt, denn Anni Downs kannte ich noch nicht - herzlichsten Dank für den Tipp! *knicks*
    Bin SCHON süchtig ;-)

    *g* Mein Lichtkasten ist meine Terassentür ;-) Manchmal ist es aber schon unständlich senkrecht zu arbeiten... Und ich nehme auch meistens einen weichen Bleistift. Wenn ich schonmal dazu komme, zu sticken. Du hast mir wieder Gusto gemacht, ich glaube ich muss sofort ein Motiv suchen...

    ♥ lichst, maaria

    AntwortenLöschen