Sonntag, 1. März 2009

Es war einmal ein Knietablett..




Es war einmal ein Knietablett, das war so praktisch. Beim Fernsehen lag es auf meinen Beinen und darauf machten es sich meine Sticksachen bequem. Eine enge Freundschaft entwickelte sich zwischen uns.
Und dann kam meine Tochter und das Knietablett hatte mich schnell vergessen.
Ich kaufte nun hier ein neues Holztablett und der Dieb machte sich ans Werk , um ganz speziell für mich, das Tablett mit eigenem Entwurf zu bemalen.
Ich finde es viiiiel schöner , als das fertig gekaufte Tablett.
Danke , liebe Michi.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Tablett. Ich glaube, da braucht es nicht lange, um eine enge Freundschaft zu entwickeln. Ich wette, dass war Liebe auf den ersten Blick.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. wie süß ist das denn ... welche wunderschöne und liebe Idee.

    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich.....was meinst Du, was mich schon alles vergessen hat....mein Auto zum Beispiel, aber es stand nie so schön angemalt wieder vor meiner Tür..:-))
    Deinen Post muss ich unbedingt mal meiner Tochter zeigen...*grinsganzhoffnungsvoll*......
    Liebste Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen