Dienstag, 13. Januar 2009

Küche


Hier mal ein Einblich in mein Projekt " Küchenvorhang ". Eigentlich ist es ein Arbeitsplatz, der aber nur selten genutzt wird, seit ein separater Tisch mit 3 Stühlen , in die Küche eingezogen ist. Unter der Arbeitsplatte stand nun " Alles für die Katz ". Hat mir garnicht gefallen . Muß ja auch nicht jeder sehen, wenn Tigerchen Pipi macht , oder ?
Aus dem Reststoff sollen nun noch Stuhlkissen entstehen, wenns wahr wird.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    das sieht richtig schön aus!!!
    Und was für eine gute Idee, die Pipibox so unsichtbar zu machen aber für die Kietzematz zugänglich.
    Und die roten Herzen dürfen natürlich nicht fehlen.... gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Ich habe auch einen kleinen Vorhang in der Küche um eine offene Stelle zu verdecken, wirkt richtig gemütlich!
    GLG
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike, dass mit dem Vorhang ist eine Superidee und mit den Herzen sieht das richtig schön aus. Da wird sich die Samtpfote aber freuen.
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen