Montag, 26. September 2016

Mal wieder gelieselt...

Blümchen lieseln wird nie unmodern. Egal wie lange sie in der Schublade liegen....es macht immer wieder Spaß daran weiter zu arbeiten. 
Grüße Eure Heike

Mittwoch, 14. September 2016

Urlaubsimpressionen

Hallo Ihr Lieben, lange habe ich mich nicht gemeldet.
Heute möchte ich Euch ein paar Bilder von unserem Urlaub an den Lago Maggiore zeigen. 
Leider hatte ich bei der diesjährigen Hitze kaum Lust zum Handarbeiten und ich kann Euch erst beim nächsten Mal wieder Fortschritte der laufenden Quiltarbeiten zeigen.
Grüße Eure Heike

 Das muss ich Euch noch zeigen. Die italienische Wintermode in diesem Jahr ist voll der Hammer. Schneebrille ist in die Kaputze eingearbeitet, Bommel oben drauf und an den Ohren und Mund ein gatzeartiger Stoff zum atmen oder hören. Ich finde es voll gruselig. So eine 
Art " moderne Burka". 
 

Dienstag, 16. August 2016

Nackenhörnchen



Für tolle Verspannungen im Nacken habe ich ein Dinkelkissen, in Nackenhörnchenform,  genäht. Die einzelnen Kammern habe ich mit Dinkelkörner gefüllt und vernäht, damit nichts verrutscht. Zwei Minuten in die Mikrowelle und eine angenehme Wärme strahlt auf meinen Nacken. Wunderbar.
Grüße Eure Heike
 

Freitag, 5. August 2016

Eulenkissen


Meine Tochter ist ein großer Eulenfan. Da könnt ihr Euch vorstellen, dass ich an diesem Stoff nicht vorbei konnte. Eine einfache Kissenhülle ist daraus entstanden. Ich finde, dass dieser Motivstoff nicht zerschnitten werden muss.
Grüße Eure Heike

Samstag, 9. Juli 2016

Das Nähen muß erstmal ruhen....



Nächste Woche heiratet mein Sohn und ich habe noch einiges zu erledigen. 
Genäht habe ich das Ringkissen, als Vorlage diente eine Redworkarbeit. Das Muster gabs vor ca. 8 Jahren im Internet zur freien Verfügung. Die Wäscheklammern haben , meine Tochter und ich, an  mehreren Abenden gestaltet. Es wurden ca. 90 Stück gewerkelt. Jetzt noch Spiele vorbereiten usw. 
Ich berichte Euch wieder.
Grüße Heike

Montag, 4. Juli 2016

Building houses for scraps


Hier  , auf dem Blog von "Jeanneke "wurde im Jahre 2012 Häuslebau betrieben. Das Thema war, jeden Tag ein Haus , aus Resten , zu nähen. Natürlich war ich gleich begeistert, hatte aber viele offene Projekte in der Schublade und somit wanderte die Anleitung erstmal in meinem 
Ordner " Kleinigkeiten die ich mal nähen möchte". ( Der ist übrigens schon ganz schön dick )
Als meine Freundin Rosi mir neulich ihren zweiten Häuslequilt präsentierte , mußte ich mir endlich mal ein paar Reste zuschneiden und über Papier per Hand , das erste Haus sticheln. 
Bei Pinterest könnt ihr viele schöne Quilts zum thema anschauen.
Grüße Eure Heike
 

Mittwoch, 29. Juni 2016

Kirchenspielbeutel


 
Hallo Ihr Lieben,
schon einige Jahre fristet diese Anleitung des Kirchenspielbeutel ( 16 cm x 13 cm ) , halb fertig, sein dasein in meiner Schublade.
Leider habe ich beim Kauf der Fertigpackung nicht verstanden, wie das Beutelchen genäht wird. Schade dachte ich , als ich neulich die Packung in der Hand hatte und habe sie kurzentschlossen mit  zu meinem Nähtreff genommen. Zu viert saßen wir zusammmen und haben es tatsächlich geschafft, das Beutelchen zu nähen. Hurra. Wirklich süss der kleine Spielschatz und ein tolles Mitbringsel.
Erworben habe ich die Anleitung bei Shop  Tuchfühlung.
Grüße Eure Heike

Donnerstag, 23. Juni 2016

Weiter gehts mit Herzen


Ihr könnt schon das System erkennen. Rote Herzen auf beige/gelb und umgekehrt. Der 45 Grad-Winkel verläuft beim Hintergrund gegengleich zum Herz.
Ich liebe den Wandbehang jetzt schon. Es mcht wirklich Spaß.
Ich wünsche euch einen sonnigen Tag.
Eure Heike

Donnerstag, 16. Juni 2016

Spielesäckchen





Mitbringsel für kleine Leute. 
Ich habe Spielesäckchen aus Reststoffen genäht. Im Beutel befinden sich die Spielsteine und im aufgenähten Täschchen , die Spieleanleitung dazu. Im  Test wurden sie als " GUT " befunden. Es werden wohl noch weitere folgen.
Grüße Eure Heike


Samstag, 11. Juni 2016

Kurs im Kloster Schöntal


Schon einige Zeit habe ich nichts von mir hören lassen.Endlich habe ich wieder etwas zu berichten.Für zwei Tage hatte ich das Vergnügen wieder einmal einen Kurs , bei Ursula Roll, im Kloster Schöntal zu besuchen. Schon im Winter war mir klar, dass der Kurs " Spiel mit Herz" für mich ein MUSS ist. Oben könnt ihr eines der Herzen sehen, die ich im Kurs gefertigt habe. Es werden noch einige folgen. Lasst euch überraschen.
Grüße Eure Heike

Montag, 9. Mai 2016

" Mutter Erde "



Lange habe ich mich nicht gemeldet.
Sicherlich geht es Euch genauso wie mir, der Frühling läßt wenig Zeit zum Nähen.
Das Unkraut nimmt einfach überhand.....was soll ich Euch erzählen.
Ein wenig gestichelt habe ich trotzdem und meine Kreise sind wieder gewachsen.
Ich wünsche Euch heute wieder sonnige Stunden .
Bis bald Eure Heike


Montag, 4. April 2016

Urlaubsimpressionen


Heute möchte ich Euch Bilder von unserem Urlaub zeigen. 
Normalerweise sind wir Camper, aber in diesem Jahr haben wir uns so nach der Sonne 
gesehnt , dass wir uns kurz entschlossen in den Flieger gesetzt haben, und nach Gran Canaria geflogen sind. 
Einfach wunderbar, der Blick von unserem Balkon. Sonne und Wärme kann die Stimmung doch ganz toll heben, genau so wollten wir das. Joggen am Strand ist einfach toll.  Ich könnte mir vorstellen , jedes Jahr so einen Kurztripp zu machen. " Grins".
Natrülich habe ich auch einige 3 D Blöcke gestichelt. Meine Fortschritte zeige ich Euch im nächsten Post. Und da jetzt auch hier die Sonne endlich zu sehen ist, wünsche ich Euch frohe Sonnenstunden.
Grüße Eure Heike

Dienstag, 8. März 2016

Kleinigkeiten......


Ich habe mal wieder meine 3 D Blöcke hervorgeholt. Es soll mal ein toller Wandbehang werden.
Die Näharbeit ist ideal um mit in den Urlaub zu nehmen.

Desweiteren habe ich einen meiner längst genähten Ufo -Blöcke, aus der Schublade befreit, und daraus ein Kissen, für unser rotes Sofa gewerkelt.

Dann habe ich wieder einmal ein paar Chiptäschchen genäht . Die Anleitung habe ich von Diana - www.quiltecke.de. Sie sind ein gern gesehenes Mirbringsel. Ringe und Chips  kann man auch bei ihr im Shop erwerben.
Grüße Eure Heike


Montag, 29. Februar 2016

Mitbringsel


Schwups ....ein Mitbringsel, zum Kaffeeklatsch, genäht.
Grüße Eure Heike

Mittwoch, 24. Februar 2016

Große Rosette entsteht


Aus Rosette Nr. 3 werde ich nun eine , der beiden großen Rosetten , entstehen lassen. 
Lange habe ich mir Gedanken gemacht um die nachfolgenden Reihen. Ich nenne sie mal 
die " Blümchenreihe". Sie besteht eigentlich aus drei Runden. Man kann jede Runde in einer anderen Farbe gestalten, oder farblich so zusammen setzen, dass Blümchen entstehen. Erst wollte ich die einzelnen Blumen fertig stellen und dann an die Rosette einzeln dran nähen. Jetzt habe ich aber doch ( man kann es auf dem Bild erkennen ) einzelne Segmente vorgenäht und diese werde ich nun in Reihen an die Rosette nähen. Die Schwierigkeit sehe ich in den Sternspitzen. Wer von Euch hat schon Erfahrung mit dieser Runde gemacht ? 
Und kann mir berichten?
Grüße Eure Heike


Montag, 22. Februar 2016

Rosette 3


Jetzt gehts weiter mit Rosette 3 . Eigentlich wollte ich nicht so knallige Farben , aber es ergibt sich einfach während des Nähens. 
PS : Mein rechter Mittelfinger ist schon ganz schön verstochen. Batikstoffe sind doch wesentlich schwerer zu durchstechen. Schnief.....
Grüße Eure Heike

Dienstag, 9. Februar 2016

Die " Sonnenrosette"



Ich habe die zweite Rosette fertig gestellt. Der Name des Quilts ist  "Mother Earth" oder " Mutter Erde".  Im Orginal werden die Farben Gelb für Sonne, Blau für Wasser , Grün für Bäume und Braun für Erde verwendet. Meine Farbauswahl wird etwas anderst ausfallen, aber eine Sonne habe ich jetzt erstmal genäht.
Hier seht ihr nun die Erste und Zweite zusammen.
Die 14 Rosetten gehen immer ineinander über. Ob die Zwei nebeneinader liegen bleiben weiß ich noch nicht. Jetzt gehts ran an die Nr. 3. 
Grüße Eure Heike

Montag, 8. Februar 2016

Schmetterling


Helau Ihr Faschingsnarren,
ich mußte  eine Patchworkpause einlegen, denn das Töchterchen wünschte sich schöne Schmetterlingsflügel. Schwups waren die Flügel genäht und  die Tränen, sowie dieTüpfen aufgebügelt . Leider haftete das Vliesofix nicht sehr stark und bei Bewegung , 
lösten sie sich wieder. 
Nochmal alles nachnähen .
Ufff....das dauerte. Dachte immer , dass sich das Vliesofix total fest anklebt. Vielleicht war es schon zu alt.
Weiterhin Helau Eure Heike


Donnerstag, 28. Januar 2016

Nummer Zwei am Anfang


Die Farbauswahl fällt mir immer noch sehr schwer. Ich finde es sehr kompliziert, da die Rosetten ineinander übergehen. Hoffe das fällt mir, im Laufe der Arbeit, leichter.
Grüße Heike

Montag, 25. Januar 2016

Und fertig

Ich melde, die erste Rosette ist fertig. Der gesammte Quilt hat 14 kleine Rosetten ( wie oben ) und 2 Große. Ufff......das habe ich noch ganz schön viel zu tun.  lol......
Grüße Heike

Freitag, 22. Januar 2016

Rosette 1 in Arbeit




Ich möchte mich kurz melden und Euch meinen Anfang der ersten Rosette , zum " Mother Earth " zeigen. Die grobe Farbzusammenstellung habe ich Euch im letzen Post gezeigt. Jetzt muß ich feststellen, dass man erst richtig sieht, was für eine Farbe  als nächstes passt, wenn man am Nähen ist. Wer weitere Beispiele sehen möchte , der findet eine Menge Beispiele bei www.Pinterest.com .
Die Farbauswahl ist unendlich.
Grüße Eure Heike


Donnerstag, 14. Januar 2016

Der Anfang ist gemacht...


Oft muss man einfach beginnen und dann kommen die Ideen von ganz alleine. 
Der Anfang der ersten Rosette ist gemacht. 

Ich habe zum ersten Mal das " Kleben " ausprobiert. 
Der Stoff wird nicht um die Schablone gelieselt ,sondern um die Schablone geklebt.
In den verschiednen Patchworkforen wurde das Thema schon viel diskutiert. 

Hier nun meine Erfahrungen damit:
Ich bin doch  richtig erstaunt, wie gut das funktioniert. Gerade bei kleinen Teilen , eine Hilfe. 
Die Zeitersparnis ist echt enorm. Schwups sind die Schablonen geklebt . Nach ein paar Minuten ist der Kleber fest und die Teile lassen sich gut zusammen nähen.

Der Nachteil ist , dass die Finger schön klebrig sind, wärend man die Schablonen beklebt.
Also, erst Stoff schneiden, dann einige Teile kleben , Hände waschen und dann erst weiter verarbeiten. Irgendwie erinnert es an Bastelarbeiten. Leider geht irgendwie der gemütliche " Handnähcharakter" etwas verloren.

Jeder sollte für sich entscheiden, welche Methode er lieber hat. 
 
Grüße Eure Heike



Dienstag, 12. Januar 2016

Mein neuestes Handnähprojekt


Meine Stoffauswahl oben , habe ich nach Ratschlägen einiger Patcherinen ,( das Muster verlangt knalligere Farben) nochmals überdacht. Was haltet Ihr von der unteren Varainte ?

Mein neues Handnähprojekt soll der Quilt " Mother Earth" werden. Es sieht aus wie Zahnräder, die inneinander übergreifen. Der Quilt war in der Burda Patwork vom Herbst 2013 abgebildet. Da die Zeitschrift vergriffen ist ,  habe ich mich auf die Suche gemacht und die Orginalanleitung ,von hier von der Patcherin Evelyn Zuber, erstanden. Zusätzlich Acrylschablnen und Papierschablonen für den Quilt. Sehr netter Kontakt und wunderbare Patchworkarbeiten.
Mit der Stoffauswahl bin ich noch nicht so recht zufrieden, denke aber das ergibt sich beim Nähen.
Grüße Eure Heike

Montag, 11. Januar 2016

Blick in meine Stoffschubladen



Heute möchte ich Euch einige Schubladen meiner Stoffe zeigen.
 ( mmhhhhh...ja das sind nicht alle )
Also, jetzt bin ich selbst etwas erschrocken. Über die Feiertage habe ich alle meine Stoffe , in meinem Nähzimmer, auf den Fußboden ausgebreitet, nach Farben sortiert und in Plastikkisten  gestapelt. Jetzt habe ich doch wirklich eine bessere Übersicht und doch das ein oder andere Stöffchen entdeckt, wo ich schon lange gesucht habe.
Demnächst erzähle ich Euch von meinem neuen Projekt.
Grüße Eure Heike